FAQ

 FAQ

Hier findet ihr Antworten auf eure Fragen … hoffentlich!

Häufig gestellte Fragen

Regeln für das Verhalten auf der Anlage

Wer kann Mitglied werden?

Jeder, der Lust hat auf Tennis!

Satzung des Tennisclub Lichterfelde 77 e.V.

Satzung

Was ist Schnuppertennis?

Schnuppertennis wird jeder Person gewährt, die drei zusammenhängende Monate (also z. B. vom 16. April bis zum 15. Juli) auf unserer Anlage am allgemeinen Clubleben teilnehmen möchte.


Schnuppertennis beeinhaltet auch die Teilnahme an Clubmeisterschaften und anderen Turnieren, nicht jedoch die Teilnahme an Verbandsspielen !


Das Stimmrecht auf Mitgliederversammlungen ist ausgeschlossen, Arbeitsstunden müssen nicht geleistet werden.


Die Möglichkeit zum Schnuppertennis kann einer bestimmten Person leider nur ein einziges Mal gewährt werden!


Die Platzbelegung muss unbedingt nach der ausgehängten Spielordnung erfolgen – dort ist unter anderem auch die Gastspielerfrage geregelt.


Schnuppertennis kostet incl. playCard EUR 77,– und ist innerhalb der ersten 2 Wochen zu bezahlen. Bei nachfolgendem Eintritt in der laufenden Saison (Stichtag ist der 31. Dezember) wird diese Gebühr mit dem Jahresbeitrag verrechnet!

Gibt es eine Aufnahmegebühr?

Zur Zeit (2016) wird keine Aufnahmegebühr verlangt!

Höhe der Jahresbeiträge?

MITGLIEDSBEITRÄGE

Sind Arbeitsstunden zu leisten?

Grundsätzlich JA, aber es gibt Ausnahmen – siehe unten!
Übrigens: Geldwert je einer Arbeitsstunde beträgt EUR 16,–!

Welche Tätigkeiten werden angerechnet?

Arbeitsstunden beim Hallenauf- und -abbau


Während des Jahres geleistete Arbeitsstunden, die vom Vorstand zu genehmigen sind


Betreuung einer Jugendmannschaft bei Verbandsspielen; angerechnet werden 50 % des zeitlichen Aufwands pro Spieltag


Sportliche Aktivitäten in Absprache mit dem Sportwart, z. B. Helfer beim ClubTurnier. Angerechnet werden 50 % des zeitlichen Aufwands.

Wer ist von der Leistung der Arbeitsstunden ausgenommen?

Ehrenmitglieder sowie passive und auswärtige Mitglieder


Vorstandsmitglieder


Jugendliche Mitglieder unter 16 Jahren

Auf welche Vereinsmitglieder dürfen Arbeitsstunden übertragen werden?

Auf Eheleute untereinander


Von Eltern an ihre Kinder (ab 16 Jahren) und umgekehrt


Auf Lebenspartner untereinander


Auf Geschwister gegenseitig (ab 16 Jahren)

Wie nehme ich Kontakt zum Verein auf?

Es gibt mehrere Möglichkeiten:

Innerhalb der Bürozeiten

Dienstag, 9:00 – 12:00 Uhr

Donnerstag, 15:00 – 18:00 Uhr

anrufen unter der

Telefonnummer 776 26 26


Innerhalb der Bürozeiten persönlich vorbeikommen


Außerhalb der Bürozeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet


Ein FAX schicken unter der

Faxnummer 76 70 52 12


Ein Vorstandsmitglied direkt ansprechen

Gibt es eine Spielmöglichkeit für Gäste?

Unsere Gastpielordnung bestimmt folgendes:

Gastspieler können montags bis freitags jeweils bis 15:00 Uhr in Verbindung mit einem Clubmitglied die Plätze benutzen


Außerhalb dieser Zeiten sind Gastspiele möglich, jedoch nur nach vorheriger Absprache mit dem Vorstand


Die Anzahl der Gastspiele je Gast ist auf 7 pro Jahr begrenzt !!! (Ergänzung vom 4. August 2005)


Die Gastspielgebühr beträgt 10,00 EURO für erwachsene bzw. 5,00 EURO für jugendliche (bis 18 Jahre) Gastspieler für 1 Stunde Einzel oder 2 Stunden Doppel. Diese Gebühr ist vor Spielbeginn zu zahlen!

Ist für die Wintersaison eine eigene Halle vorhanden?

Ja! Der Verein besitzt eine Traglufthalle, die auf den Plätzen 1 und 2 errichtet wird. Die Hallensaison dauert stets etwa 26 Wochen von Anfang Oktober bis Ende März. Die Preise für die Platzmiete (Abo, 10er-Karte, Einzelstunde) sind durchweg günstiger als in kommerziellen Hallen; sie werden jedes Jahr vom Vorstand neu festgesetzt. Preise in der laufenden Saison siehe hier!

Wo liegt das Vereinsgelände, wie komme ich dorthin?
Metro-Bus M 82 fährt zu uns!!!